Stories & Eigene Charaktere
Viel Spaß bei unserer Charakter Beschreibung & Geschichte
Darius Rison ()
Geburtstag 13.05. / 22 Jahre Alt
Geschlecht Männlich / Heterosexuell
Geboren in South Antarctica

Familie Vater, Mutter, Großvater
Zitat " "
Die Haarfarbe ist rotbraun
Die Augenfarbe ist grau
Hat eine Körpergröße von 182 cm
Die Statur ist hochgewachsen, aber eher schmächtig

Persönliche Stärken sind Programmieren, schnelles Erfassen von Zusammenhängen
Persönliche Schwächen sind manchmal zu festgefahren in seiner Einstellung
Charakter aufnahmefähig, ausdauernd, bedächtig, beschützend, gewissenhaft, praktisch, realistisch, eigenwillig, engstirnig, passiv, stur
Vorlieben und Abneigungen
# Likes: Violett
# Likes: Pizza mit Sardinen
# Likes:
# Likes:
# Hates:
# Hates:
# Hates:
# Hates:
Besondere Fähigkeiten und Informationen:
Darius ist ein junger Student für Cyber-Programming und besitzt ein großes Talent für das Hacken von schwierigen Programmen, wohingegen er bei einfachen Kleinigkeiten scheitert. Zusammen mit seiner Freundin Celeste und ihrem Bruder Grant hat er eine App entwickelt, die ihnen hilft, sich in den verwinkelten Gassen von South Antarctica zurecht zu finden. Es gelingt ihm, Zusammenhänge schnell zu finden und versinkt sehr schnell in schwierige Codes, bis er diese geknackt hat.
Charakter Geschichte
Darius wurde bereits in South Antarctica geboren und wuchs zusammen mit seinen Eltern und Großeltern in einem kleinen Haus am Stadtrand auf. Freunde hatte er, aufgrund der hiesigen Meinung, dass Beziehungen nur für Erfolg nützlich sind, nie wirklich. Einzig sein Großvater versuchte ihm immer wieder vorzuhalten, wie wichtig Freundschaften für das Leben doch seien. Da Darius aber nie gegen Gesetze verstoßen wollte, hat er sich nie dazu überreden lassen, auf die Worte seines Großvaters zu hören.
Schon schnell stellte sich heraus, dass er ein sehr begabter junger Mann war und ein Talent fürs Programmieren besaß, weshalb seine Eltern ihn sehr schnell in entsprechende Gesellschaften und Kurse steckten. Bereits als Kind lernte er somit schon, wie man kleinere Programme entwickeln konnte. Schon damals viel auf, dass er eher Talent dafür besaß, diese Programme zu brechen als eigene zu Schreiben. Man sagte ihm daher eine große Zukunft beim Geheimdienst voraus, da er der Regierung durchaus nützlich sein konnte.
Aus diesem Grund bekam er auch sehr schnell einen Studienplatz in der besten Universität von ganz South Antarctica, wo er schließlich Grant kennenlernte, der gerade versuchte sich in das System der Uni einzuhacken. Aus reiner Neugier half Darius ihm dabei, woraufhin Grant ihn immer häufiger um kleine Gefallen bat. Ohne es zu merken verbrachten die beiden jungen Männer immer mehr Zeit miteinander und wurden schließlich zu guten Freunden. Als Grant ihm kurz darauf seine jüngere Schwester Celeste vorstellte, entwickelte Darius schnell Gefühle für das Mädchen und sie wurden ein Paar. Von da an waren sie häufig im Dreiergespannt anzutreffen, was auch der Studienleitung nicht lange verborgen blieb.
Nur kurze Zeit später wurde Darius ein Auslandsjahr in einer Universität in Washington angeboten, was er aufgrund seiner Eltern nicht ablehnen konnte. Aus Sorge darum, dass seine Beziehung zu Celeste auffallen konnte, programmierten sie kurz vorher noch einen verschlüsselten Messenger, den nur sie nutzten. Kurz vor seiner Rückkehr in seine Heimatstadt verstummte dieser allerdings, weshalb Darius sich direkt auf die Suche nach seiner Freundin macht.