Licht - Woher und Wohin?
Wie erzeuge ich Licht Effekte (Teil 1)

Anmerkung des Autoren
Da nun von mehreren Seiten der Wunsch auf ein Tutorial Leucht bzw. Licht Effekte genannt wurde. Möchte ich euch endlich diesen Wunsch erfüllen. Ich habe sehr lange überlegt wie ich es auch Anfänger freundlich erklären kann damit ihr schnell euer erstes Brauchbares Ergebnis erhaltet.

Dafür teile ich das Tutorial auf und erkläre euch hier zu nächst Welche Stellen ihr je nach Lichtquelle 'erleuchten' müsst um ein Stimmiges Resultat zu erziehlen.

Das Tutorial
Natürlich hoffe ich das dieses dir weiter hilft!

Also fangen wir an!
In unserem Beispiel für die Erklärung stellen wir uns eine Kugel oder einen Ball vor. So wie eine Lichtquelle zum Beispiel eine Kerze.
Nun, als erstes sollten wir uns also im Klaren sein was unsere Lichtquelle tatsächlich beleuchtet.
Bevor ich versuche es Groß zu Beschreiben, direkt eine Skizze!



In der Mitter der Stern ist unsere Lichtquelle. Die Kreise am Rand stellen die Kugel dar in verschiedenen Positionen.
Wie ihr sehen könnt, werden nur die Stellen der Kugel beleuchtet welche zur Lichtquelle zeigen.
Das heißt, wir würden die andere (im Beispiel weiße/Leere) Seite Dunkel Schattieren und plötzlich würde die Kugel plastisch wirken und aus sehen als würde ein Licht darauf scheinen.

Soweit doch gar nicht so kompliziert oder?
Okay, aber wie soll mir das nun bei Manga Zeichnungen weiter helfen wenn ich zB. ein Feuer oder eine Laterne (oder Ähnliches) Leuchtend darstellen lassen möchte???

- Kommt, wir arbeiten uns Stück für Stück darauf hin! Das beste Ergebnis kommt mit dem Verständnis in Kombination mit ganz viel Übung und Erfahrung!


Nun wenden wir das ganze Mal auf eine Manga-Zeichnung an!
Statt der Kugel nehmen wir nun ein Gesicht welches natürlich nach nicht mehr so gleichmäßig geformt ist wie eine Kugel und wir schauen was das Licht dieses Mal macht:



Na? das sieht doch schon etwas anders aus oder nicht?
Aber wie kommen diese 'seltsamen' beleuchteten Stellen nun her? - Klar von der Lichtquelle in der Mitte, aber wie ergibt sich diese 'Unregelmäßigkeit' in der Positionierung?
Ja genau... und ab hier wird das ganze sehr schwierig zu Erklären denn ihr benötigt ein bisschen ein Räumliches Vorstellungsvermögen

Wie ihr wisst ist ein Solcher Kopf nicht einfach 'Platt' er ist ein Dreidimensionaler Körper und besteht daher aus verschiedenen Ebenen.



Was ich euch damit Sagen will ist fogelndens: Es gibt stellen im Gesicht die weiter 'herausstehen' als andere und dadurch eher beleuchtet werden als die dahinter liegenden, wenn diese dann überhaupt beleuchtet werden.
Als Beispiel. Der Pony. wie im Beispiel liegt der Pony Über den Gesicht. Also würde alles was der Pony 'abdeckt' gar nicht es beleuchtet/bestrahlt werden.
In diesem Beispielt habt ihr also eine Frontale Beleuchtung. Das heißt der Pony wird beleuchtet, der Hinterkopf aber nicht! Weil diese im Schatten des restlichen Kopfes liegen würden.

Ich weiß es ist unglaublich komplex bei dem ersten Gedanken darüber aber das lockert sich nach ein wenig Routine.

Zur Übung könnt ihr euch verschiedene Dinge aus eurer Schreibtischschublade nehmen und mal aus verschiedenen Richtungen vor eure Schreibtischlampe halten. Schnell werdet ihr das Prinzip bemerken und nach ein wenig herumspielen auch begreifen.


Nun, ja ich hab verstanden, wie geht es nun weiter?
Als nächstes werden wir unsere Zeichnung genau für so etwas Vorbereiten. Später könnt ihr diese Vorbereitung weg lassen weil ihr es dann sowieso im Gefühl habt, aber für den Anfang ist es sehr nützlich wenn ihr folgendes macht:




He? was ist das? - Nun ich habe mir einfach eine Kopie meiner Zeichnung gemacht. und mir makiert welche Stellen von diesem süßen Stern beleuchtet werden sollen.
Diese Kopie kann ich mir später als 'Richtliene' während des colorierens neben her legen.
Gerade bei komplexeren Ideen für Licht-Ideen unglaublich hilfreich.

Gut das wäre es fürs erste von Teil 1!
Ich hoffe das waren nicht zu viele (oder gar zu wenige?!) Informationen auf einmal.
Im nächsten Tutorial gehen wir dann an das Eingemachte und bringen Farbe ins Spielen bzw. bringen Dinge zum Leuchten. \(^o^)/

Besuchter heute: 18 || Besucher Online: 2 || Besucher bisher: 1965