Künstler-Lexikon
Du hast Begriffe oder Abkürzungen die du nicht verstehst? - Hilfe gibt es hier!

Lexikon Buchstabe: A
Abpausen Leider wird das Abpausen weniger gern gesehen. Dies wird in erster Linie als Diebstahl angesehen. Dabei wird ein Bild von einem anderen Künstler ‘unter’ ein leeres Blatt Papier gelegt und mithilfe von Licht die Linien ‘nachgemalt’. Digital wird hierbei gerne ein Bild in einem Programm geöffnet (z.B. Photoshop, Sai, Mangastudio, etc.) und darüber eine neue Ebene erstellt, um dann anschließend auch hier die Linien nachzumalen.


Abzeichnen Das Abzeichnen ist ein sehr Strittiges Thema. Hier wird ein Bild eines anderen Künstlers genommen, 'neben' sein leeres Blatt Papier gelegt und versucht es 1:1 selber nach zu zeichnen. Es ist ein optimaler Weg das zeichnen zu lernen. Jedoch sollte bei der Öffentlichung abgezeichneter Werke, die Urheberrechte beachtet werden.


ACEO Steht für ‘Art-Cards, Editions and Originals’ auf deutsch: ‘Künster-Karten, Auflagen und Originale. Diese KaKAO-Karten werden Speziell für den Verkauf hergestellt und entsprechend iin hohen Auflagen produziert.


Adobtable ‘Adobtable’ ist Englisch für Adoptionen bzw. für das Verb Adoptieren. Unter Zeichnern versteht man darunter Charakter oder Kleidung Designs anzubieten und an andere Künstler zu verkaufen/verschenken und nur der Künstler mit dem erworbenen Design darf dieses dann Verwenden, sonst keiner.


Art-Challenges Bestehend aus ‘Art’ englisch für Kunst und dem englischen Begriff ‘Challenges’ für Herausforderungen. Unter den Art-Challenges werden entsprechend kleine knifflige Aufgaben verstanden welche Künstler gerne mal nutzen um sich ein wenig zu Fördern. Dabei können diese von ganz leicht bis ganz Schwer fasst alles enthalten. Jeder Zeichner darf dabei selber entscheiden bei welchen Herausforderungen er teilnehmen möchte und bei welchen nicht.


Artist Englisch für Künstler. In unseren kronkreten Fall steht es für Zeichner.


Artbook Artbooks gibtes häufig zu Animes,Mangas oder Games. Meist sind sie farbig gestaltet und DinA4 Groß. Auch Künstler erstellen gerne Artbooks mit einer Sammlung ihrer Werke. Gern werden darin auch erstmalig unveröffentlichte Werke dargestellt.


Artwork Bestehen aus ‘Art’ (englisch für Kunst) und ‘Work’ (englisch für Arbeiten). Damit sind Kunstwerke der Künstler gemeint die ausschließlich Inhalte darstellen mit eigenen Ideen/Charakteren.


ATC Steht für ‘Artist-Trading-Cards’ auf Deutsch: Künstler-Tausch-Karten. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einfache KaKAO-Karten. Ob diese nun Originale oder eine sehr geringe Auflagen sind ist hierbei absolut irrelevant. WICHTIG ist bei ATCs dass diese Ausschließlich VERTAUSCHT werden und nicht verkauft oder verschenkt.


Aquarell Buntstifte Diese sehen aus wie normale Holzfarben. Allerdings sollte man sich hier immer das Cover noch einmal genau anschauen. Im Gegensatz zu normalen Buntstiften sind Aquarell Buntstifte etwas weicher und wie der Name es auch schon verrät nach dem Malen mit Wasser vermalbar, so lassen sich leicht auch für Anfänger schöne Aquarell Effekte erzielen.


Aquarellfarbe Aquarellfarbe besteht aus unglaublich feinen Pigmenten. Man sieht es alleine daran dass in diesen Kleinen ‘Farbnäpfchen’ nur wenig Wasser nötig ist um mit diesen Farben arbeiten zu können. Selbst auf dem Papier schon einmal getrocknet lassen sie sich wieder vermalen. Durch die feinen Pigmente ist Aquarellfarbe nie vollständig deckend und immer ein wenig ‘pastellig’ in ihrer Optik.
Besuchter heute: 16 || Besucher Online: 1 || Besucher bisher: 1963