Stories & Eigene Charaktere
Viel Spaß bei unserer Charakter Beschreibung & Geschichte
Ririko Hiyumi (Yuzuku)
Geburtstag 15.08. / 16 Jahre Alt
Geschlecht Weiblich / Heterosexuell
Geboren in Geburtsort
Familie Lebt bei ihren Eltern und hat eine jüngere Schwester
Zitat " Ich kann alles auch alleine, weil ich es Alleine können MUSS "
Die Haarfarbe ist Unbekannt
Die Augenfarbe ist Unbekannt
Hat eine Körpergröße von 155 cm
Die Statur ist zierlich
Persönliche Stärken sind Heilzauber und Buffs
Persönliche Schwächen sind Nahkampf-Angriffe
# Likes: Türkis
# Likes: Süße Pfannkuchen
# Likes: Sleipnir
# Likes: Winter
# Hates: Braun
# Hates: Salzstangen
# Hates: Carrie
# Hates: Herbst
Besondere Fähigkeiten und Informationen:
Ririko/Yuzku ist die Heilerin in ihrer Gruppe daher spielt sie die Klasse: Harvest Cleric und verwendet hier für einen Stab. -----SKILLLISTE Lau Repth - SP:120 Regeneriert die HP aller Verbündeten um 200. PhaRip Maen - SP:150 Belebt einen Verbündeten Vollständig wieder. Ap Do - SP:20 Erhöht die Bewegungs-Geschwindigkeit eines Verbündeten um 50%. Rip Palam - SP:45 Heilt alle Statuseffekte für einen Verbündeten.
Charakter Geschichte
Ririko beginnt das Spiel THE WORLD mit Klassenkameraden zu spielen. Darunter der zuverlässige Klassensprecher so wie ihr heimlicher Schwarm. Sie spielen einige Jahre gemeinsam bis durch diverse Updates ihr Schwarm an das ein oder andere Cheat-Item gelangt. Durch seinen Nebenjob als Game Master bleiben sie jedoch unbemerkt.

Anfangs ging es nur um Kleinigkeiten wodurch sie ebenfalls ein Cheat-Item erhielt und in der Gruppe nützlicher wurde als zuvor.
Da sie dieses Item von ihrem Schwarm erhielt, entstand zu diesem Item eine ganz besondere emotionale Bindung.

In der Gruppe entstanden immer größere Konflikte welche dazu führten dass sich die Gruppe auflöste. Ririko bemühte sich die Gruppe wieder zusammen zu bringen. Auf ihrer Suche lernte sie andere Spieler kennen, unter anderem eine AI welche vor hat ins Weltweite Netz zu flüchten und dabei das Spiel zu ihrem Gunsten verändert.

Das erste Anzeichen waren getötete Spiele welche in der Realen Welt ins Koma fielen. Nur wenige Wochen darauf wurde das Ausloggen unmöglich und so steckt auch Ririko über Monate in dem Spiel fest.
Als sie ihrem Schwarm endlich wieder über den Weg läuft ist dieser völlig anders und verhält sich ihr gegenüber absolut Fremd. Immer wieder versuchte sie ihn wieder zur Vernunft zu bringen, doch dieser bleibt kalt und führt im Spiel ein Leben als Player Killer.
So macht sie sich mit anderen Spielern auf den Weg eine Lösung für ihr Problem zu finden.

Nur durch vergangene Probleme des Spieles ist ihr und vielen anderen Spielern klar, dass der Tod im Spiel den Realen Körper ziemlich sicher ins Koma versetzen würde. Natürlich mit der Hoffnung das nichts Schlimmeres passiert.