Stories & Eigene Charaktere
Viel Spaß bei unserer Charakter Beschreibung & Geschichte
Aimee ()
Geburtstag 16.11. / 16 Jahre Alt
Geschlecht Weiblich / Heterosexuell
Geboren in Wasserreich
Familie Vater Glenn, Mutter, ältere Schwester
Zitat " "
Die Haarfarbe ist eisblau
Die Augenfarbe ist hellblau
Hat eine Körpergröße von 161 cm
Die Statur ist normal, mit breiten Hüften
Persönliche Stärken sind charismatisch, fürsorglisch, idealistisch, realistisch
Persönliche Schwächen sind manipulativ, rebellisch, ggfls. Unehrlich, neugierig
# Likes: Liam
# Likes: Kinder
# Likes:
# Likes: Polarlichter
# Hates: Amila
# Hates: Chaos
# Hates:
# Hates: Improvisation
Besondere Fähigkeiten und Informationen:
Die Prinzessin des Wasserreiches ist ein sehr sanftes und freundliches Mädchen, zumindest auf den ersten Blick. Im inneren kann Aimee auch sehr hinterlistig sein, insbesondere wenn sie jemanden nicht leiden kann. Diese Seite von ihr kennen allerdings nur wenige, da sie selbst von kleinauf so erzogen wurde, anderen mit Respekt und Würde zu begegnen. Hinzu kommt, dass sie mit dem Wissen aufwuchs, wenn sie erwachsen ist den Kronprinzen des Windreiches zu heiraten. Sie selbst schwärmt sehr für Liam, vergöttert ihn insgeheim regelrecht und wird sehr schnell eifersüchtig, wenn er sich mit anderen Frauen, insbesondere seiner Schwester, beschäftigt. Aus diesem Grund versucht sie Amila auch heimlich zu übertrumpfen, sei es nun als Frau oder als Magierin, da sie genau weiß, dass sie der Windprinzessin in beidem überlegen ist. Sie versucht Dinge immer diplomatisch zu sehen und wägt immer mehrere Lösungen ab, bevor sie sich entscheidet zu handeln. Dabei versucht sie immer möglichst Wege zu finden, die allen Parteien helfen, auch wenn das nicht der Fall ist.
Charakter Geschichte
Aimee wuchs sicher und behütet im Schloss auf, ohne wirklich den Drang zu verspüren, die Außenwelt betrachten zu wollen, nicht zuletzt weil sie sich selbst sehr bewusst ist, welche Gefahren außerhalb lauern können. Eigentlich verkehrt sie in erster Linie mit anderen Adligen und Diplomaten und hat daher auch recht wenig Kontakt zu dem normalen Volk, was sie allerdings auch recht wenig stört. Im Grunde interessiert sie sich auch nur für die Briefe ihres Verlobten Liam, durch die sie vieles über das Windvolk erfährt, bei dem sie später leben wird.

Ihr Leben bestand in erster Linie aus einem gewöhnlichen Leben bei Hofe, kombiniert mit ihren Studien bezüglich der Magie, bei der sie auch von ihren Eltern soweit es ihnen möglich war, tatkräftig unterstützt wurde. Zu dieser Zeit noch selbst voller Träume, zweifelte sie daran, ob sie wirklich ihren Verlobten heiraten möchte oder nicht. Gerade während ihrer einzigen nennenswerten Beziehung zu einem Soldaten bei Hof, war sie kurz davor, ihren Vater um Auflösung zu bitten – oder andernfalls zu fliehen. Als sich ihrer Freund jedoch von ihr trennte, entschied sie, von nun an nur noch den Weg zu gehen, der ihr bestimmt war. Träume waren nichts für eine Prinzessin wie sie. Seit diesem Tag bemüht sie sich nur noch mehr darum, Liams Aufmerksamkeit zu erhalten und irgendwann die perfekte Frau für ihn zu sein.

An diesem Tag ließ sie auch ihren insgeheimen Traum davon, die Welt zu sehen, wieder fahren. Erst als sie sich der Gruppe anschließt, wenngleich sie von Anfang an ein ungutes Gefühl begleitet, sieht sie jedoch, wie es tatsächlich um die Welt bestellt ist.